Heimat- und Denkmalpflege

Veranstaltungen des VVV

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns Änderungen oder Ergänzungen an den Programmen vorbehalten müssen.

Hinweise zur Veranstaltungsanmeldung:
Wenn wir mit unserem Programmangebot auf Ihr Interesse gestoßen sind, würden wir uns über Ihre Anmeldung freuen. Der VVV ist - nicht zuletzt wegen seiner Gemeinnützigkeit - stets in seiner Berechnung der Teilnahmegebühren fair den Mitgliedern und Nichtmitgliedern gegenüber. Die letzten Jahre haben leider in Einzelfällen gezeigt, dass Interessierte sich an teilnehmerbegrenzten Veranstaltungen angemeldet haben und nicht erschienen sind, ohne sich abzumelden.
Interessierte auf der Warteliste haben in diesem Fall keine Chance, den eigentlich freien Platz zu erhalten und der Verein muss den finanziellen Ausfall tragen. Bei einer langfristigen Planung kann es immer vorkommen, dass man trotz einer Anmeldung verhindert ist, teilzunehmen. Wir bitten in diesem Fall darum, uns dies mitzuteilen und anderen die Chance auf den Platz zu geben. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 

Hier werden nur die noch bevorstehenden Veranstaltungen angezeigt.
 

Anzahl der bevorstehenden Termine: 2



Freitag, 16. September 2022

Besuch der Restaurierungswerkstatt des Historischen Archivs der Stadt Köln

Beginn: 14:00 Uhr, Dauer: ca. 3 Std.
Treffpunkt: Köln, Eifelwall 5, Eingang: Luxemburger Straße.
Kosten: Mitglieder 5,00 €, Nichtmitglieder 7,00 €;


Am 3. März 2009 ist das Gebäude des Historischen Archivs der Stadt Köln eingestürzt. Große Bedeutung hat dieses Archiv nicht nur für die Stadt Köln, sondern für den gesamten Großraum nördlich der Alpen.
Bei einer fachkundigen Führung durch den Neubau, die Werkstatt und die Archivräume werden wir Wissenschaftler bei der Arbeit erleben und wir werden sehen, wie aus Papierfragmenten wieder (virtuelle) Dokumente werden.
Fast verloren geglaubte Archivalien werden mit großer Akribie wieder hergestellt. Eine Arbeit für Jahrzehnte. Wir erhalten einen außergewöhnlichen und einzigartigen Blick hinter die Kulissen.

Anreise mit DB ab Bahnhof Hennef. Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Fahrtzeit wird den Teilnehmern rechtzeitig mitgeteilt.


Anzahl der Teilnehmer: 60 Personen
Verbindliche Anmeldung bei Diethelm Willms, Tel.: 02242-4180 oder diethelm.willms@web.de



Freitag, 21. Oktober 2022

Besuch der Firma WMV Apparatebau, Präsidentenbrücke 3, Windeck-Mauel

Beginn: 14:30 Uhr, Dauer ca. 1,5 Std.
Anreise gemeinsam per Reisebus.
Treffpunkt: 13:30 Uhr Parkplatz Meys Fabrik
Kosten: Mitglieder 12,50 € Nichtmitglieder 15,00 €.


Die Firma WMV wurde in Hennef-Happerschoß gegründet. Sie hat im Zuge ihrer Expansion schon vor Jahren ihren Standort nach Windeck-Mauel verlagert.
Die Firma WMV ist heute ein Global Player. Als Anlagenbauer von komplexen Reinigungs- und Beschichtungsanlagen ist das Know-how des Unternehmens weltweit gefragt. Egal, ob es um Beschichtungsanlagen oder das Entölen, Waschen und Trocknen von Massenteilen geht, bietet die WMV zukunftsweisende und innovative Technologien an. Über 100 Mitarbeiter in der Entwicklung, Konstruktion, Programmierung und Produktion arbeiten unter einem Dach Hand in Hand. Die immer weiter fortschreitende Digitalisierung der Anlagentechnologien und der betrieblichen Prozesse spielt hierbei eine wesentliche Rolle.
Im Mittelpunkt allen "Tuns" steht die Philosophie: "Always a winning combination". Ziel ist die offene und lösungsorientierte Zusammenarbeit mit den Kunden und das ist auch das Selbstverständnis im täglichen Umgang miteinander.
Der Geschäftsführer der WMV, Herr Martin Müller, wird uns das Unternehmen, die Firmengeschichte sowie die hergestellten Produkte erläutern. Wir fahren gemeinsam mit einem Reisebus.


Verbindliche Anmeldung bei Eugen Schmitt, Tel.: 02242-3974 oder eugen.schmitt@unitybox.de